Hochdruckreinigung

mit robuster und wartungsarmer Technik
Hochdruckpumpen zur Hochdruckreinigung von Weigel und Eberherr

Das System HDP 2000

Hoher Betriebsdruck, niedriger Wasserverbrauch und niedrigere elektrische Anschlussleistung sind die Eckdaten der HDP 2000. Hinzu kommen die kompakten Abmessungen. Diese allgemeinen Daten ermöglichen es uns, die HDP 2000 für die unterschiedlichsten Anwendungen zur Hochdruckreinigung einzusetzen.

Neben den technischen Daten sprechen die Anwendungsmöglichkeiten für den Einsatz der HDP 2000 als Hochdruckreiniger der Extra Klasse.

Keine Rückstoßkräfte an der Hochdruckpistole und ein freies Sichtfeld, auf die zu bearbeitenden Fläche, machen die HDP 2000 zum idealen Reiniger für hartnäckigste Ablagerungen und Verschmutzungen.

Formenreinigung, Entfernung von Trennwachsen, Reinigung von Förderbändern, Ofenreinigung, die Aufzählung ließe sich fortsetzen. Vielleicht gehört auch Ihre Reinigungsaufgabe demnächst zu den möglichen Anwendungen.

Eine zweite Einsatzmöglichkeit der HDP 2000 ist die Anwendung in Hochdruckanlagen. So wird die HDP 2000 wegen ihrer kompakten Abmessungen in Hochdruckwasser-Schneidanlagen eingesetzt. Auch die Anbindung an einem Roboter oder anderen gesteuerten Systemen ist eine Anwendungsmöglichkeit.

Wir glauben, dass die Einsatzmöglichkeiten noch lange nicht ausgeschöpft sind. Sprechen Sie uns an, diskutieren Sie mit uns Ihre Anwendung.

Das System Hochdruckpumpen

In vielen Bereichen der Industrie hat sich Hochdruckwasser zur Reinigung und in Prozessen bewährt.

Wir bauen für diese Aufgabenbereiche Hochdruckpumpen führender Hersteller in unsere Anlagen ein.

In einem Hochdruckwassersystem stellt die Hochdruckpumpe nur einen Teil des Systems dar. Wir versuchen immer die Anwendung unserer Kunden in den Mittelpunkt zu stellen. Das bedeutet auch, dass die Hochdruckdüse häufig der entscheidende Punkt für die Anwendung ist. So verbauen wir fast ausschließlich Saphir- oder Keramikdüsen. Diese weisen neben einer langen Lebensdauer das beste Strahlbild auf. Für die Standzeit der Hochdruckanlage ist die Saugleitung der zweite wichtige Punkt in der kompletten Anlage. Eine stabile Versorgung der Hochdruckpumpe mit Wasser erreichen wir durch die Verwendung von Vordruckpumpen. Häufig wird auch ein vorgeschaltetes Wasserreservoir eingesetzt, um die kontinuierliche Versorgung mit Wasser sicherzustellen.

Für die Druckeinstellung und Regelung der Hochdruckpumpe verwenden wir fast ausschließlich Frequenzumrichter in der Steuerung. Damit steht ein Regelsystem zur Verfügung, das präzise, einfach und wartungsarm ist. Auf die Verwendung von mechanischen Druckregelventilen verzichten wir komplett. In der Steuerung wird für die Regelung, Überwachung und Anzeige von Betriebszuständen in den meisten Fällen eine SPS eingesetzt.

Mit diesen Komponenten können wir unseren Kunden aus der Industrie ein Hochdruckwasseraggregat anbieten, das alle Anforderungen erfüllt.

Fordern Sie ein unverbindliches Angebot für Ihre Anforderungen.

Reinigungsanlagen von Weigel und Eberherr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen